Hände auf der Computertastatur

Wissensmanagement im (eigenen) Unternehmen

von Elke Szalai

So, der zweite große Schritt in Richtung Abschluss des Masterstudiums angewandtes Wissensmanagement ist getan. Ob es wirklich geklappt hat, weiß ich am Samstag. Das ist aber nur ein "Nebenschauplatz" der Arbeit im Büro - wirklich großes wurde im Rahmen der Erstellung eines Meisterstücks für den Abschlussteil 2 geschafft.

Planung&Vielfalt verfügt seit einigen Tagen über ein Wissensmanagementsystem für die gesamte digitale Dokumentenablage! Uff, und wie das so ist mit internen Projekten, ohne Anstoß von außen oder völliger Auftragsflaute, geht gar nix. Durch das Studium kam also der Anstoß von außen, die theoretischen Grundlagen mit der Alltagsarbeit zu verbinden. Und schon waren zwei Fliegen...

So wurde im letzten halben Jahr ein Glossar entwickelt, eine Schlagwortliste erstellt und eine Software ausgewählt, in die die Wissensobjekte eingepflegt wurde. Diese sind jetzt beinahe auf Knopfdruck zu finden! Wunderbar effizient kann nun recherchiert, akquiriert, geforscht, ausgewertet und beraten werden. Ich kann das jedem Unternehmen, egal in welcher Größe nur empfehlen. Es hilft Frust bei der wiederholten Suche nach genau dem einen Bericht zu sparen, den man für die Abwicklung eines Projektes braucht. Ich berate gerne dazu!

Zurück

PLANUNG&VIELFALT • 2700 Wiener Neustadt • +43 (0) 676 608 1894 • office@planungundvielfalt.at
Impressum / Datenschutz