Hände auf der Computertastatur

Wiener Neustadt als Arbeits-, Lebensort und

von Elke Szalai(Kommentare: 0)

zentrum der evangelischen Pfarre der Stadt zum Thema "Frauen und Flucht". Kein leichtes, aber sehr spannendes Thema! Wir laden Frauen ein, an unseren bewährten Erzähltischen fokussiert und so persönlich, wie sie es selbst wollen, ihre Erfahrungen beim Ankommen hier in Wiener Neustadt zu erzählen.

Ganz aktuell durfte ich auch Jurymitglied für den STEP Wiener Neustadt sein. Sehr bereichernd und erfreulich war die konstruktive Stimmung bei der Sitzung. Details werden noch nicht verraten. Aktuell ist mir Wiener Neustadt als Lebens- und Arbeitsort sehr angenehm, da viele Wege kurz und mit dem Fahrrad bewältigbar sind und die Themen, an denen ich mitarbeiten darf so spannend und passend zur eigenen Expertise sind.

Nach draußen zieht es Planung&Vielfalt ins Burgenland - mit dem Projekt SAGMO, aber auch mit einer neuen Lehrveranstaltung für die FH Burgenland im Studiengang Management im Gesundheitswesen mit einer weiteren "Gender" Lehrveranstaltung. Diesmal fahre ich sogar in den Süden bis nach Pinkafeld.

Weiter hinaus geht es kommende Woche wieder nach Tirana zum Teil drei der Gender Training Reihe für IT-Schulen in Albanien im Auftrag von kultur kontakt Austria. Es geht also nach der Sommerpause ziemlich nahtlos weiter - wunderbar!

Zurück

PLANUNG&VIELFALT • 2700 Wiener Neustadt • +43 (0) 676 608 1894 • office@planungundvielfalt.at
Impressum / Datenschutz