Hände auf der Computertastatur

Seminare brauchen immer

von Elke Szalai(Kommentare: 0)

...spezielle Vorbereitung, um gut zu funktionieren. Das hat meine langjährige Beratungspraxis schon gezeigt. Diesmal - also beim Seminar an der HTL Pinkafeld hat das gewählte Konzept besonders gut geklappt. Schülerinnen und Lehrer.innen haben gemeinsam am Thema "Frauen in Männerberufen" gearbeitet und zwar wirklich gearbeitet und reflektiert. Ein wesentliches Statement einer Schülerin "stereotype Vorstellungen gibt es schon, aber nicht bösartig gemeint." Das stimmt sicher auch für viele stereotype Werbungen, Filme, Berufsbilder, die sich in Print&Onlinemedien herumtreiben. Trotzdem machen diese etwas mit uns, der eigenen Wahrnehmung und auch der Berufswahl, wie Zahlen deutlich zeigen.

Das war der zweite Knackpunkt im Seminar - Berufswahl - ja, die angehenden Ingenieurinnen haben in einem World-Cafe STOLZ auf ihren Beruf formuliert. Dieser Stolz muss sichtbar gemacht werden, die jungen Ingenieurinnen müssen lernen diesen Stolz auf den eigenen Beruf in gute Anstellungen, gute Einkommen und Anerkennung als Expertinnen umzuwandeln. Denn dass "die Wirtschaft" Ingenieurinnen sucht, lesen wir beinahe jedes Wochenende in diversen Karrierebeilagen der Zeitungen.

Daran möchte Planung&Vielfalt weiterarbeiten!

Zurück

PLANUNG&VIELFALT • 2700 Wiener Neustadt • +43 (0) 676 608 1894 • office@planungundvielfalt.at
Impressum / Datenschutz