Hände auf der Computertastatur

Genderaspekte in Unterricht und Schule

von Elke Szalai(Kommentare: 0)

"Mein" Seminar der virtullen PH geht langsam zu Ende. Zwei intensive Wochen mit engagierten Lehrerinnen aller Schulstufen, die sich mit Genderaspekten in der eigenen Unterrichts- und Schulpraxis auseinandergesetzt haben, hat mir viel Spaß gemacht und viel  Input für die eigene Beratungspraxis gebracht. Diese wird nun in die Entwicklung weiterer Seminare, aber auch in die Erstellung einer Wissensbilanz der PH Burgenland, die ich als Masterarbeitsprojekt im Sommersemester 2014 durchführen werde, einfließen.

Ganz klar wurde im Seminar von den Teilnehmerinnen andiskutiert, welche Bedeutung Bilder für die Debatte von Genderaspekten im gesellschaftlichen Kontext haben. Zur etitivity "Bilder, die uns im Alltag begleiten" gibt es immer rege Diskussionen, welche Auswirkungen die häufig sehr stereotpyen Werbungsbilder, auf die "Genderarbeit" an der Schule haben. Bilder machen ganz unbewußt gesellschaftliche Vorstellungen und Bilder - man sagt ja nicht umsonst "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte...". Gerne berate ich Ihre Organisation dabei, die eigenen Werbemittel gender- und diversitysensible zu gestalten.

Zurück

PLANUNG&VIELFALT • 2700 Wiener Neustadt • +43 (0) 676 608 1894 • office@planungundvielfalt.at
Impressum / Datenschutz